BIBLIOGRAPHY

 


Friedwald, Will; Swinging Voices of America

Zu den Sängerinnen in Europa (darunter einige Amerikanerinnen), die Lees und Jordans Beispiel gefolgt sind, mit postmodernen Musikern und Komponisten zusammenzuarbeiten und ab und zu eigene Aufnahmen zu machen, gehören Lauren Newton und Kate Westbrook.... Lauren Newton lieferte ein Stück mit dem Titel "Conversations Junior", das sie im gleichen Jahr für ihr erstes Solo-Album Timbre (1982, Hat Art) aufnahm, das menschliche Dialoge non verbal nachahmt und gleichzeitig musikalisch darstellt, und bis zu den Fundamenten des Jazz und des Gesangs vordringt. In "Conversations" verschmilzt Clark Terrys "Mumbles", Charles Mingus' eigenes Stück "Conversations" und die ganze Vaudeville-Tradition der "sprechende Instrumente", die in den Jazz eingedrungen ist (zum Beispiel Harry Radermans lachendes Posaunengespräch mit Ted Lewis in "When My Baby Smiles at Me"). In beiden Fällen beweisen Lauren Newtons reine Intonation, ihre rastlose Phantasie und ihr Sinn für Humor, daß auch heute zumindest eine professionelle Scat-Sängerin existieren kann.

zurück/back >>